Sportbund Rüsselsheim

Sportbund-Jahreshauptversammlung I
Peter Kreuzer ist neuer 1. Vorsitzender

Sportbund-Jahreshauptversammlung I<br />Peter Kreuzer ist neuer 1. Vorsitzender

Was gibt es Neues beim Rüsselsheimer Sportbund? 

Einiges!

Am 23. Juni fand in der Steinmarktklause in Bauschheim die Jahreshauptversammlung statt. Turnusgemäß diesmal mit der Neuwahl des Vorstandes. Und die ergab ganz vorne im Amt des Vorsitzenden eine gravierende Veränderung. Jörg-Dieter Häußer, seit 1979 Mitglied im Vorstand der Interessenvertretung der Rüsselsheimer Sportvereine, seit 2003 ununterbrochen als Vorsitzender, kandidierte nämlich nicht mehr.

Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Peter Kreuzer. Dieser war seither 2. Vorsitzender – und in jungen Jahren ein überaus erfolgreicher Judokämpfer.

» weiterlesen


Sportbund-Jahreshauptversammlung II
Alfred Segner ist neuer 2. Vorsitzender

Sportbund-Jahreshauptversammlung II<br />Alfred Segner ist neuer 2. Vorsitzender Außerdem konnte eine ehemals „echte Rüsselsheimer Sportskanone“ neu für die Mitarbeit im Sportbund-Vorstand begeistert werden. Alfred Segner teilt sich fortan den Posten des 2. Vorsitzenden mit dem schon seit vielen Jahren bewährten Wilfried Hauf. Mit dem Hockeyschläger in den Händen feierte Alfred Segner früher als allseits gefürchteter Torjäger des Rüsselsheimer RK einige deutsche Meistertitel, verschaffte sich zudem in zahlreichen Länderspielen mit der Nationalmannschaft auch auf internationaler Ebene einen Namen. 

Eva Metschkoll, bisher stellvertretende Vorsitzende des Jugendausschusses, übernimmt den Posten als Referentin für Veranstaltungen.

Alle Vorstandsmitglieder - die Liste ist unter "Vorstand" auf dieser Homepage abrufbar - wurden ohne Gegenstimmen gewählt.




Sportbund-Jahreshauptversammlung III
Tschüss Dieter – und vielen Dank!
Ovationen für den neuen Ehrenvorsitzenden

Sportbund-Jahreshauptversammlung III<br />Tschüss Dieter – und vielen Dank!<br />Ovationen für den neuen Ehrenvorsitzenden

 

Jörg-Dieter Häußer verkörpert zweifellos das, was man gemeinhin als echten Teamplayer zu bezeichnen pflegt. Was allerdings nicht verhindern konnte, dass er während eineinhalb Jahrzehnten an der Spitze zu „dem Gesicht“ des Sportbundes Rüsselsheim mutierte. Er ist ein Lobbyist des Sports. Ein ebenso verbindlicher wie stets freundlicher Zeitgenosse – außergewöhnlich beliebt und hoch geschätzt von all seinen Gesprächs- und Verhandlungspartnern. Egal, ob diese dem Bereich der lokalen Politik, der städtischen Verwaltung, den Mitgliedsvereinen oder dem von ihm selbst angeführten Sportbundvorstand angehören.

» weiterlesen


Sportbund-Jahreshauptversammlung IV
Neu beim Sportbund:
Kampfsportler und Footballer

Einmütig wurden zwei Vereine neu in den Dachverband der Rüsselsheimer Sportvereine aufgnommen: der KSV Rüsselsheim, der Kickboxen anbietet, und der AFC Rüsselsheim Crusaders 2016. Damit gehören dem Sportbund 57 Vereine an.

Über die Jahreshauptversammlung berichtete die Main-Spitze. Das "Rüsselsheimer Echo" war nicht vertreten.




Jörg-Dieter Häußer kandidiert nicht mehr
als 1. Vorsitzender des Sportbundes

Jörg-Dieter Häußer kandidiert nicht mehr<br />als 1. Vorsitzender des Sportbundes

Nach vielen Jahren als Vorstandsmitglied des Sportbundes kandidiert Jörg-Dieter Häußer nicht mehr für die Position des 1. Vorsitzenden. Ein Porträt Häußers wurde am Tag vor der Jahreshauptversammlung im Rüsselsheimer Echo veröffentlicht.




Einladung zum 2. "Tag des offenen Trainings"
Mitmachangebote für die ganze Familie

Am Sonntag, 27. August, findet von 14 bis 18 Uhr auf dem Sportgelände des TV Königstädten (Stockstraße 30) der 2. "Tag des offenen Trainings" statt.

Hier können alle Besucher eine ganze Reihe von Sportarten sich von kompetenten Übungsleitern zeigen lassen und selbst ausprobieren:

Boule, Diskgolf, Tischtennis, Freizeitsport, Gymnastik, Handball, Leichtathletik, Tennis, Volleyball.

Veranstalter sind der Sportbund Rüsselsheim, der TV 1888 Königstädten und die Stadt Rüsselsheim am Main.




Harald Schenk:
Mr. Hessentag Sport

Harald Schenk:<br />Mr. Hessentag Sport

Zu recht wird Harald Schenk, Kassierer beim Sportbund, dem Dachverband der Rüsselsheimer Sportvereine,  für die Organisation der dezentralen Sportereignisse beim Hessentag ein eigener Beitrag im "Rüsselsheimer Echo"gewidmet.

Dazu gibt es in der Main-Spiotze drei Fragen an Harald Schenk.




Bewegungsparcours eröffnet
Sportbund gehört zu den Platinum-Sponsoren

Bewegungsparcours eröffnet<br />Sportbund gehört zu den Platinum-Sponsoren

Für den Sportbund nahmen Peter Kreuzer und Harald Schenk (Bildmitte) die Urkunde als einer der Platinum-Sponsoren des Bewegungsparcours entgegen. Der Förderverein des Lions Club Rüsselsheim Cosmopolitan e.V. hat am 7. Mai den Bewegungsparcours am Horchlachgraben eingeweiht.
Aufgeteilt in Module zur Verbesserung von Koordination, Kraft, Beweglichkeit sowie zur Mobilisation und Regeneration bietet der Parcours ein attraktives Bewegungsprogramm für eine breite Nutzergruppe.

Mehr Infos hier

Foto: Lions Club Rüsselsheim Cosmopolitan e.V.




Sportcoach Cirstin Caspary
So ist sie erreichbar

Sportcoach Cirstin Caspary<br />So ist sie erreichbar

Cirstin Caspary

Zertifizierte Personal Trainerin

mobil +49 151 22 75 40 63

mail: cirstin.caspary@t-online.de





Los geht’s:
Bewerbungsstart für die „Sterne des Sports“ 2017

Los geht’s: <br />Bewerbungsstart für die „Sterne des Sports“ 2017

Gerne weisen wir auf die aktuelle Ausschreibung der Volksbanken und
Raiffeisenbanken und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hin. In den vergangenen Jahren gehörten auch Rüsselsheimer Sportvereine zu den "Sternen des Sports".

» weiterlesen


Erich Schmelz, TV Königstädten,
erhält den Sportbundpreis 2016

Erich Schmelz, TV Königstädten,<br />erhält den Sportbundpreis 2016

Sportbund-Vorsitzender Jörg-Dieter Häußer, Hildegard und Erich Schmelz (Foto: Sportbund)

Am Freitag, 31. März, erhielt Erich Schmelz, TV Königstädten, den Ehrenpreis des Rüsselsheimer Sportbund für das Jahr 2016. Mit dem Preis ehrt der Dachverband der Rüsselsheimer Sportvereine Menschen, die "in der zweiten Reihe" seit vielen Jahren unermüdlich für ihren Verein ehrenamtlich aktiv und für das Wohl des Vereins unverzichtbar sind.

» weiterlesen


Tag des offenen Trainings
sportliche Integration macht Spaß

An zehn Stationen präsentierten am Sonntag, 5. März, von 11 bis 16 Uhr in der Großsporthalle Rüsselsheimer Vereine ihre diversen Sportarten - zum Anschauen, aber vor allem zum Mitmachen und Ausprobieren. Nutzer dieses "offenen Trainings", wie Sportbund, Sport- und Ehrenamt und Stabsstelle Asyl als Veranstalter es nannten, waren zahlreiche alte und neue Rüsselsheimer, solche, die schon einige Zeit in dieser Stadt leben und Familien, die als Flüchtlinge hierher gekommen sind. Alle Angebote waren durchweg gut frequentiert: an der Kletterwand, beim Tischtennis, Taekwondo, Aikido, Kickboxen, Turnen und in der großen Halle bei den Leichtathleten oder den Fußballern.

Ausführliche Berichte gibt es in den beiden Rüsselsheimer Tageszeitungen: 

Echo und Main-Spitze




Fußball kennt keine Grenzen
Die "neuen Rüsselsheimer" bereichern den TV Haßloch

Fußball kennt keine Grenzen<br />Die "neuen Rüsselsheimer" bereichern den TV Haßloch

Die Welt des Sports ist eine bunte – so sind in vielen deutschen Nationalmannschaften Sportler aller Hautfarben vertreten. Am 16. Juli 2016 konnten sich Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem Sportgelände des TV Haßloch ein eigenes Bild davon machen, wie der Fußball Integration fördert. Denn dort trafen die Rüsselsheimer Flüchtlingsmannschaft des TV Haßloch und eine Asylbewerber-Auswahl des SV 07 Nauheim in einem Freundschaftsspiel aufeinander.

» weiterlesen


Sportabzeichen als jährliches Trainingsprogramm
Infobrief des Sportabzeichenstützpunktes Rüsselsheim

Sportabzeichen als jährliches Trainingsprogramm<br />Infobrief des Sportabzeichenstützpunktes Rüsselsheim

 

Mit dieser Information möchten wir den Vereinen und speziell den Jugendbereichen der Vereine das Deutsche Sportabzeichen näherbringen und darüber informieren.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes und wird für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Es ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und stellt nicht auf die absolute Höchstleistung, sondern die persönliche Leistung möglichst vieler Menschen ab. Unser Ziel und Wunsch wäre es, wenn die Vereine das Ablegen des Sportabzeichens in ihr jährliches Trainingsprogramm integrieren würden und dadurch ein zusätzliches attraktives Angebot anbieten könnten. 

» weiterlesen


Netzwerkkoordination Flüchtlingshilfe
Netzwerkkoordination Flüchtlingshilfe
Alle Informationen zur Flüchtlingshilfe in Rüsselsheim werden im Netzwerk Flüchtlingshilfe zusammengetragen: http://www.netzwerk-fluechtlingshilfe-ruesselsheim.de/       

Ansprechpartnerin ist Brigitte Herrberger
Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Stabstelle Asyl
Mainstraße 7
65428 Rüsselsheim am Main
Telefon: 06142 83-2493
Telefax: 06142 83-2582
brigitte.herrberger@ruesselsheim.de




Hintergrund