Sportbund Rüsselsheim

Neue Sparte beim MTC-R
Neue Sparte beim MTC-R

Der Motorsport- und Touristik Club Rüsselsheim hat seit 1. Januar 2019 eine Fahrradsparte (Fahrradtrial). Seit wenigen Wochen können auch mit Vereinsfahrrädern Kinder (ab 6 Jahren) und Erwachsene in diese Sportart reinschnuppern. Training wird von Felix Keitel angeboten, der Ende 2019 beim BDR die Trainer-C Lizenz erworben hat.




Fördermöglichkeit im Sportkreis Groß-Gerau für die Lizenz ÜL B in der Prävention
Förderprogramm „Mehr Prävention für unser SPORTLAND HESSEN“

Fördermöglichkeit im Sportkreis Groß-Gerau für die Lizenz ÜL B in der Prävention<br />Förderprogramm „Mehr Prävention für unser SPORTLAND HESSEN“

 

Ihr wollt neue Mitglieder gewinnen und binden? Oder mit einem erweiterten Sportangebot noch attraktiver für eure Mitglieder werden? Dann ist ein Präventionssportangebot und das Förderprogramm „Mehr Prävention für unser SPORTLAND HESSEN“ genau das Richtige für euren Verein!


Der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) und das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) unterstützen euren Verein mit dem Förderprogramm „Mehr Prävention für unser SPORTLAND HESSEN“ beim Auf- oder Ausbau von Präventionssportangeboten.

» weiterlesen


Bitte recht freundlich! Immer Ärger mit der Einwilligung!
Newsletter des lsb_h

Bitte recht freundlich! Immer Ärger mit der Einwilligung!<br />Newsletter des lsb_h Was, wenn man sein Konterfei nicht in sozialen Medien sehen will? Erfahren Sie hier » im zweiten Teil unseres Newsletters vom 23.01.2020 mehr zum Thema Einwilligung zu Fotos bei Wettkämpfen.


"Kindeswohl im Sport"
Ausschreibung der Sportkreisjugend und der Rüsselsheimer Sportbundjugend

Wie verhalte ich mich als Übungsleiter/in oder Betreuer/in von Kindern und Jugendlichen im Spannungsfeld zwischen pädagogischen und rechtlichen Anforderungen?  
 
Wir wollen uns die wichtigsten rechtlichen Grundlagen zur Aufsichtspflicht und zum Jugendschutz aneignen, sie mit unseren persönlichen Erfahrungen abgleichen und so Handlungssicherheit für unseren sportpraktischen Alltag in der Sporthalle, aber auch bei Trainingslagern und Ferienfreizeiten gewinnen. Die Seminarteilnehmer werden auch für das Thema "Kindeswohlgefährdung und sexuelle Gewalt" sensibilisiert. Ziel ist es, ein Gespür für vorhandene Gefährdungen zu entwickeln, die Wahrnehmung für Grenzverletzungen zu schärfen und so eine Vereinsatmosphäre zu schaffen, in der offen über Kinderschutz und Sexualität und die Gefahren im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt gesprochen werden kann und wird.  

Ausschreibung "Kindeswohl im Sport"

Achtung: Der Ort der Veranstaltung hat sich geändert. Er wird jenen, die sich angemeldet haben oder sich noch anmelden, rechtzeitig mitgeteilt.




Nächster Tag des offenen Trainings
wieder beim TV Königstädten

Nächster Tag des offenen Trainings<br />wieder beim TV Königstädten Am 23. August 2020 findet auf dem Gelände des TV Königstädten der nächste „Tag des offenen Trainings“ statt. Wie in den bisherigen Veranstaltungen sind nicht nur alteingesessene Rüsselsheimer und Rüsselsheimerinnen angesprochen. Vielmehr wird auch die Möglichkeit bestehen, den neuen Mitbürgern, die als Geflüchtete zu uns gekommen sind, die sportlichen Angebote der Vereine unserer Stadt zu präsentieren. Die Erfahrung zeigt zum einen, dass sich mit den neuen Bürgern eine weitere Interessengruppe für die Vereine aufgetan hat. Zum anderen konnten wir mit dem Projekt „Sport und Flüchtlinge“ durch sportliche Aktivitäten bereits positive Erfahrungen im Bereich der Integration dieser Menschen sammeln. 

Vereine, die sich am „Tag des offenen Trainings“ beteiligen wollen, können sich entweder an das Amt für Sport und Bewegung (Anette Tettenborn) oder an den Sportbund (Jörg-Dieter Häußer) wenden.





Wir trauern um

Eugen Zundel († 05.02.2020)

Er war viele Jahre als Geschäftsführer und 2. Vorsitzender im Vorstand des Rüsselsheimer Sportbundes. Wir danken ihm für seine ehrenamtliche Arbeit zum Wohl des Sports in Rüsselsheim und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Sportbund Rüsselsheim e.V.

Der Vorstand




Gilt die Bonpflicht auch für Vereine?
Newsletter des lsb_h

Gilt die Bonpflicht auch für Vereine?<br />Newsletter des lsb_h Die Pflicht, bei Barverkäufen einen Beleg auszuhändigen, gilt bei allen elektronischen Kassensystemen. Ausnahmen für Vereine gibt es nicht. Grundsätzlich kann das Finanzamt den Verein auf Antrag "aus Zumutbarkeitsgründen nach pflichtgemäßem Ermessen" von einer Belegausgabepflicht befreien. Eine Befreiung ist aber nur möglich, wenn durch die Belegausgabe nachweislich eine sachliche oder persönliche Härte entsteht. Lesen Sie alles Weitere hier »


Beschäftigung von Übungsleitern -
Anträge für 2020 richtig stellen
Newsletter des lsb_h

Beschäftigung von Übungsleitern - <br />Anträge für 2020 richtig stellen<br />Newsletter des lsb_h Mit folgenden Hinweisen will der Geschäftsbereich Vereinsmanagement Hilfestellung bei der Bearbeitung von Anträgen zur Übungsleiterförderung geben, die bis zum 31. März 2020 vorgelegt werden müssen. Finden Sie alle Informationen »hier »


Sportbund-Stammtisch
trifft Interesse der Vereine

Sportbund-Stammtisch<br />trifft Interesse der Vereine

Auf großes Interesse stieß der Stammtisch, zu dem der Sportbund seine Mitgliedsvereine erstmals eingeladen hatte. Über 30 Delegierte und Sportbund-Vorstandsmitglieder trafen sich nach den Wahlen der Sportler des Jahres 2019 am 5. Februar in der Stadthalle, um sich ohne Gäste und Presse über aktuelle Anliegen der Vereine auszutauschen.

Dazu gehörten an erster Stelle die drohenden Gebühren für die Nutzung von Sportstätten, insbesondere für die Großsporthalle Rüsselsheim, und die Struktur und Höhe der jährlichen städtischen Förderungen. Weitere Themen waren unter anderem der Zustand der Sportstätten, die Umstellung der Flutlichter bei Sportplätzen auf LED-Technik, die Neubelebung der Städtepartnerschaften, die von den Vereinen begrüßt würde, praktische Probleme mit der Neufassung des Teilhabegesetzes und die Hoffnung auf Zuschüsse zur kostenintensiven Übungsleiter-Ausbildung.

Sportbund-Vorsitzender Peter Kreuzer zog ein positives Fazit der lebhaften zweistündigen Diskussion und dankte den Vereinen für ihre konstruktiven Beiträge. Sie hätten ausgesprochen wertvolle Informationen geliefert, die dem Sportbund-Vorstand bei den Gesprächen mit Vertretern der Politik und der Verwaltung hilfreiche Rückendeckung lieferten. Regelmäßige Treffen dieser Art seien wünschenswert, betonten Vereinsvertreter.  




Snooker Exhibition mit Kyren Wilson
Snooker Exhibition mit Kyren Wilson

Der 1. SC Breakers Rüsselsheim 1991 e.V. präsentiert am 09.05.2020 mit Kyren Wilson die Snooker Weltelite im Rhein-Main Gebiet.

Kyren Wilson gehört zu den Top-16 Snookerspielern der Welt. 2015 gewann der junge Engländer sein erstes Weltranglistenturnier - das Shanghai Masters. In Deutschland konnte Kyren Wilson bereits zweimal triumphieren - 2018 gewann er die Paul Hunter Classics und in 2019 die German Masters. Zurecht trägt Kyren Wilson daher den Spitznamen "The Warrior" (der Krieger).

Datum & Uhrzeit 09.05.2020 19:00 Uhr

Einlass 09.05.2020 17.45 bis 19:00 Uhr

1. SC Breakers Rüsselsheim 1991 e.V.
Rudolf-Glauber-Weg 8
65428 Rüsselsheim

Tickets

von 21,69 bis 31,01 € über die Homepage des SC Breakers


Keine Gebühren für Transparenzregister
Newsletter des lsb_h

Keine Gebühren für Transparenzregister<br />Newsletter des lsb_h Gute Nachrichten für gemeinnützige Vereine: Auf Antrag hin können sie künftig davon befreit werden, Gebühren für die Führung des Transparenzregisters an die Bundesanzeiger Verlag GmbH zu zahlen. Dazu waren viele Sportvereine seit Herbst 2019 aufgefordert worden. Der DOSB und die Landessportbünde  – darunter auch der Landessportbund Hessen (lsb h) –  hatten sich daraufhin für eine Gebührenbefreiung eingesetzt. Die hierfür nötige Gesetzesänderung wurde inzwischen beschlossen. Lesen Sie mehr dazu hier »


Vereine als Teilnehmer bei Stadtfesten
Marktmeister Alexander Fistric lädt ein

Vereine als Teilnehmer bei Stadtfesten<br />Marktmeister Alexander Fistric lädt ein

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchte ich gerne Sie und Ihren Verein für die Teilnahme an Volksfesten in Rüsselsheim begeistern.  

Die Marktverwaltung verfolgt das Ziel, ortsansässige Vereine auf lange Sicht stärker in städtische Veranstaltungen einzubinden.  Das bisherige Engagement einiger Vereine während den Stadtteilfesten und den verschiedenen Weihnachtsmärkten in Rüsselsheim geht mit gutem Beispiel voran. Das Know-how der Beteiligten hat in 2019 enorm zum Gelingen der jeweiligen Veranstaltungen beigetragen. Für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr möchte ich mich an dieser Stelle nochmals bedanken.   » weiterlesen


Fotos von Wettkämpfen in sozialen Medien
Bitte recht freundlich!
Dürfen Fotos eines Wettkampfs im Internet veröffentlicht werden?
Newsletter des lsb_h

Fotos von Wettkämpfen in sozialen Medien<br /> Bitte recht freundlich! <br />Dürfen Fotos eines Wettkampfs im Internet veröffentlicht werden?<br />Newsletter des lsb_h Ein Läufer, der an einem Volkslauf teilgenommen hat, entdeckt ein Foto von sich inmitten einer Läufergruppe auf der Facebook-Seite eines Vereins. Nach seiner Erinnerung hat er sich nicht mit der Veröffentlichung von Fotos seiner Person einverstanden erklärt. Kann er sich gegen diese, wie er meint, Verletzung seines Persönlichkeitsrechts wehren und z.B. die Löschung des Fotos verlangen? Erfahren Sie mehr dazu hier »


Fußball für Geflüchtete
Hallenturnier am 8. März

Fußball für Geflüchtete<br />Hallenturnier am 8. März Die Projektgruppe des Landesprogramms „Sport und Flüchtlinge“ bereitet ein Hallen-Fußballturnier für alle Geflüchteten in Rüsselsheim vor. Ziel der Veranstaltung soll ein besseres Miteinander der einzelnen Bewohnergruppen in den Gemeinschaftsunterkünften und der privat untergebrachten Geflüchteten sein. Das Turnier findet am 8. März 2020 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Großsporthalle statt.
Die Verpflegung übernimmt die Jugendabteilung des TV Haßloch.
Nachfragen sowie Anmeldungen bitte an den Sportcoach Harry Lehretz unter harry.lehretz@gmail.com.


Abriss der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule
Das Amt für Sport und Bewegung informiert

Abriss der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule<br />Das Amt für Sport und Bewegung informiert Die Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule wird nach den Herbstferien abgerissen. Aufgrund von Vorarbeiten kann die Turnhalle nur bis zu den Sommerferien 2020 genutzt werden. Der Neubau der Sporthalle der Sophie-Opel-Schule soll vom 1. September 2020 bis zum 1. Juni 2022 dauern. Dies hat zur Folge, das die jetzigen Nutzer der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule nach den Sommerferien ausweichen müssen. Das Amt für Sport und Bewegung wird die betroffenen Vereine kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen.



Hintergrund