Sportbund Rüsselsheim

Geplante Lockerungen ab dem 01. August 2020
Newsletter des lsb_h

Geplante Lockerungen ab dem 01. August 2020<br />Newsletter des lsb_h Angesichts weiterhin positiver Entwicklungen der Pandemie in Hessen hat die Hessische Landesregierung weitere Lockerungen für den Sport beschlossen: Ab dem 1. August werden die Kontaktbeschränkungen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb aufgehoben. Damit können Mannschaftssportarten uneingeschränkt und ohne Beschränkung der Personenanzahl durchgeführt werden. Was die Regelungen für den Trainings-, Wettkampf- und Vereinsbetrieb genau bedeuten, können Sie in unseren aktualisierten FAQs nachlesen. Lesen Sie mehr hier »



Weitere Lockerungen
Aktuelle Mitteilungen des Rüsselsheimer Sportamtes

Weitere Lockerungen<br />Aktuelle Mitteilungen des Rüsselsheimer Sportamtes

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter,

liebe Sportlerinnen und Sportler,

wie Sie wahrscheinlich bereits gestern über die Presse erfahren haben, hat das Land Hessen für den Sportbetrieb weitere Lockerungen beschlossen.

Unter folgendem Link finden Sie die aktuelle Presseerklärung des Ministeriums des Innern und für Sport:

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/team-und-schulsport-ohne-anzahlbeschraenkung-0Logo



» weiterlesen


Muster-Satzungsregelung für Online-Mitgliederversammlungen
Newsletter des lsb_h

Muster-Satzungsregelung für Online-Mitgliederversammlungen<br />Newsletter des lsb_h Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (Corona-Abmilderungs-Gesetz) vom 27.03.2020 ermöglicht Vereinen Online-Mitgliederversammlungen und vereinfacht schriftliche Beschlussfassungen, ohne dass die Vereinssatzung diesbezügliche Regelungen vorsieht. Allerdings gelten die von § 32 BGB abweichenden Regelungen vorerst nur befristet bis zum 31.12.2020. Vereinen, die bereits jetzt eine entsprechende Satzungsklausel verankern wollen, stellen wir einen Muster-Paragraphen zur Verfügung. Diesen finden Sie hier »


Weitere Lockerungen
Aktuelle Mitteilungen des Rüsselsheimer Sportamtes

<b>Weitere Lockerungen<br />Aktuelle Mitteilungen des Rüsselsheimer Sportamtes</b>

 

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter,

liebe Sportlerinnen und Sportler,
 
ab dem 6. Juli 2020 löst bzw. ergänzt eine neue Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung die bisher geltende Verordnung vom 10. Juni ab.

Mit dieser neuesten Auflage der Beschränkungsverordnung sind weitere Lockerungen im Sportbereich möglich. Das Training und der Wettkampf können bereits nahezu uneingeschränkt stattfinden, weitere Lockerungen betreffen die Möglichkeit, Zuschauer zuzulassen sowie die Vereinsräumlichkeiten für Versammlungen zu nutzen.In diesem Zusammenhang wird die 5qm-Regelung auf 3qm reduziert.

Im Anhang übersenden wir Ihnen die Lesefassung der CoKoBeVO vom 1. Juli sowie die Presserklärung der Hessischen Landesregierung. 

Wir haben die, für Sie entscheidenden, Änderungen markiert. 
 
 
» weiterlesen


Neue Regelungen ab dem 06.07.2020
für den Breiten- und Freizeitsport in Hessen
Newsletter des lsb_h

Neue Regelungen ab dem 06.07.2020 <br />für den Breiten- und Freizeitsport in Hessen<br />Newsletter des lsb_h Ab dem 6. Juli gelten neue Regelungen für den Breiten- und Freizeitsport in Hessen.
Neben dem bisher schon erlaubten Trainings- und Wettkampfbetrieb sind damit unter Auflagen auch größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern wieder erlaubt, sofern diese unter den gleichen Bedingungen wie sonstige Veranstaltungen durchgeführt werden können.
Bei den Vorgaben zu Umkleiden wurde die Fünf-Quadratmeter-Regel gestrichen: Es wird dann nur noch auf die allgemein geltenden Abstandsregeln verwiesen.
Zudem dürfen Vereins- und Versammlungsräume unter den bekannten Vorgaben wieder geöffnet werden. Lesen Sie mehr hier »


Online-Ticketportal für Freibäder startet am 29. Juni
PM der Stadt Rüsselsheim vom 26. Juni 2020

Online-Ticketportal für Freibäder startet am 29. Juni<br />PM der Stadt Rüsselsheim vom 26. Juni 2020

Wenn am 1. Juli in Rüsselsheim am Main die Freibadsaison beginnt, werden Corona bedingt die Abläufe in diesem Sommer anders sein als gewohnt . Denn Badegäste müssen ihre Eintrittskarten vorab online kaufen und sich auch online registrieren, damit mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden können. Auf der Startseite von www.ruesselsheim.de wurde dazu ein Link zu den weiteren Informationen und dem Online-Ticketportal eingerichtet, das ab 29. Juni freigeschaltet ist. Das Freibad „An der Lache“ öffnet am 1. Juli, das Waldschwimmbad am 6. Juli. „Ich freue mich, dass wir den Rüsselsheimerinnen und Rüsselsheimern rechtzeitig zum Ferienbeginn unsere Schwimmbäder wieder zur Verfügung stellen können. Denn viele Menschen werden in diesem Jahr auf die gewohnte Urlaubsreise verzichten, und wir können wir ein attraktives Angebot machen“, sagt Oberbürgermeister und Sportdezernent Udo Bausch.

» weiterlesen


Absenkung der Umsatzsteuersätze für den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020
Newsletter des lsb_h

Absenkung der Umsatzsteuersätze für den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020<br />Newsletter des lsb_h Die Regierungskoalition hat im Rahmen ihres Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets am 03.06.2020 verkündet, den Umsatzsteuersatz vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 19 % auf 16 % (Regelsteuersatz) bzw. von 7 % auf 5 % (ermäßigter Steuersatz) abzusenken. Diese auch für umsatzsteuerpflichtige gemeinnützige Vereine, erfreuliche Maßnahme wirft aber in vielen Bereichen Fragen auf und macht umfassende und rechtzeitige Beratung notwendig.
Lesen Sie mehr hier »


Rüsselsheimer Schwimmbäder öffnen wieder für den Badebetrieb
PM der Stadt Rüsselsheim vom 17. Juni 2020

Rüsselsheimer Schwimmbäder öffnen wieder für den Badebetrieb<br />PM der Stadt Rüsselsheim vom 17. Juni 2020 Nach dem Trainingsbetrieb für die Schwimm- und Wassersportvereine öffnet die Stadt Rüsselsheim nun die Schwimmbäder auch wieder für den öffentlichen Badebetrieb. Das hat der Magistrat beschlossen. Den Anfang macht das Freibad „An der Lache“, das am 1. Juli öffnet. Am 6. Juli folgt dann auch das Waldschwimmbad.

„Die Landesregierung hat mit weiteren Corona-Lockerungen den Weg zur schrittweisen Wiederöffnung der Schwimmbäder geebnet. Nun können wir die Voraussetzungen schaffen, um den Rüsselsheimer Bürgerinnen und Bürgern die Nutzung der Freibäder in den Sommermonaten zu ermöglichen. Die Wiederaufnahme des öffentlichen Badebetriebs unter Einhaltung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkung ist eine große Herausforderung. Wir wollen diesen Schritt dennoch gehen, denn für viele Menschen fällt in diesem Jahr eine größere Urlaubsreise aus. Umso wichtiger ist es, ein Freizeitangebot vor Ort zu machen, gerade auch für Familien mit Kindern. Das ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Normalität“, sagt Oberbürgermeister und Sportdezernent Udo Bausch.

» weiterlesen


Anette Tettenborn ist neue Leiterin des Amts für Sport und Bewegung
PM der Stadt Rüsselsheim vom 16. Juni 2020
Der Sportbund gratuliert

Anette Tettenborn ist neue Leiterin des Amts für Sport und Bewegung<br />PM der Stadt Rüsselsheim vom 16. Juni 2020<br />Der Sportbund gratuliert Anette Tettenborn (hier bei der Sportlerehrung im März 2019 - Foto: Sportbund) wird neue Leiterin des Amts für Sport und Bewegung. Das hat der Magistrat beschlossen. Die 52-Jährige tritt damit die Nachfolge von Robert Neubauer an, der Ende 2018 in die Freizeitphase seiner Altersteilzeit gewechselt war. „Der Sport in Rüsselsheim hat damit eine kompetente Ansprechpartnerin in der Verwaltung, die sich in der Zeit der Vakanz und aktuell in der Corona-Krise sehr eingebracht hat und ihr Können unter Beweis stellte“, sagt Oberbürgermeister Udo Bausch. 

Der Sportbund gratuliert Anette Tettenborn zu ihrer Ernennung und freut sich auf eine Fortsetzung der bisherigen vertrauensvollen Zusammenarbeit zum Wohl des Sports in Rüsselsheim.

» weiterlesen


Aktueller Stand der Verordnungen im Kampf gegen das Corona-Virus
Rundschreiben des Sportamtes vom 10. Juni 2020

Aktueller Stand der Verordnungen im Kampf gegen das Corona-Virus<br />Rundschreiben des Sportamtes vom 10. Juni 2020

 

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter, liebe Sportlerinnen und Sportler, 

am 10.6.2020 hat die neueste Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung die Verodnung vom  7. Mai abgelöst bzw. ergänzt.

Zwischenzeitlich konnte das Training in fast allen Bereichen und Sportarten wieder aufgenommen werden und an dieser Stelle möchten wir uns für den gewissenhaften Umgang bedanken, mit dem Sie an diese schwierigen Themen heran gegangen sind.

Moderate Fallzahlen und Neuinfektionen haben letztlich auch dazu geführt, dass wir mit der neuesten Auflage der Beschränkungsverordnung weitere Lockerungen im Sportbereich verzeichnen können.

Im Anhang übersenden wir Ihnen die Lesefassung der CoKoBeVO vom 10. Juni sowie ein Merkblatt mit FAQ´s, in dem vereinzelte Fragen im Zusammenhang mit den Abläufen im Sportbereich kurz beantwortet werden.

Corona 20200611.pdf Corona 20200611.pdf 

Corona FAQ 20200611.pdf Corona FAQ 20200611.pdf

» weiterlesen


Vorsicht, Falle! Betrugsmails zur Corona-Vereinshilfe
Vorsicht, Falle! Betrugsmails zur Corona-Vereinshilfe Wie das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) mitteilt, werden derzeit vereinzelt Vereine per Mail angeschrieben und aufgefordert, einen Antrag auf Corona-Vereinshilfe an corona-vereinshilfe(at)sport-hessen.de zu schicken. Es handelt sich dabei um gefälschte Nachrichten und der Absender ist nicht das HMdIS. Lesen Sie mehr auf der Internetseite des Hessischen Innenministeriums.


Änderungen der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung
Newsletter des lsb_h vom 10. Juni 2020

Änderungen der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung<br />Newsletter des lsb_h vom 10. Juni 2020 In einer heutigen Pressekonferenz hat Ministerpräsident Volker Bouffier einige Änderungen der "Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie" mitgeteilt. Die ab morgen (11. Juni) geltenden Regelungen ermöglichen einen erweiterten Sport- und Wettkampfbetrieb auf den Sportanlagen, im Freien und in Hallen unter Einschränkungen.
Wir haben die "Wichtigen Fragen" auf unserer Homepage entsprechend aktualisiert.
Lesen Sie mehr hier »


Fortschreibung des Sportentwicklungsplans
Zustandsbericht der Sportstätten ist gefragt

Fortschreibung des Sportentwicklungsplans<br />Zustandsbericht der Sportstätten ist gefragt Trotz Corona gehen die Vorbereitungen zum Sportentwicklungsplan weiter. Geplant sind als nächste Schritte Vorbesprechungen, an denen auch Vertreter des Sportbundes beteiligt sind. 

Als wichtiger Input steht dabei die aktuelle Zustandsbeschreibung der Sportstädten ganz oben. Der Sportbund hat dazu eine Umfrage gestartet, in der die Vereine ganz konkret beschreiben sollen, welche Probleme sie in den Sportstätten erkennen, die sie nutzen. Einige Sportvereine haben - teilweise sehr ausführlich und konkret - beschrieben, was an den von ihnen genutzten Sportstätten dringend geändert, verbessert oder repariert werden sollte. Der Sportbund erinnert und ermuntert alle Sportvereine, die Umfrage so rasch wie möglich zu bearbeiten. Die Antworten sollten spätestens Ende August beim Sportbund einlaufen, damit sie zeitnah ausgewertet werden können.




Freibad ab 8. Juni für Vereinssport geöffnet
PM der Stadt Rüsselsheim am Main vom 5. Juni 2020

Freibad ab 8. Juni für Vereinssport geöffnet<br />PM der Stadt Rüsselsheim am Main vom 5. Juni 2020

Ab Montag (8. Juni) können Wassersportlerinnen und –sportler aus Vereinen ihre Bahnen im Freibad An der Lache in Rüsselsheim ziehen. Wie die Hessische Landesregierung bekannt gegeben hat, kann der Trainingsbetrieb des Vereinssports unter Beachtung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln wieder aufgenommen werden. „Die Schwimm- und Tauchvereine können sich über ein neues Freibad freuen, das erst Anfang Mai fertig geworden ist. Sicherlich hatten wir uns die Eröffnung anders vorgestellt, aber immerhin können jetzt Vereinsmitglieder dort trainieren und ihre Kurse anbieten“, sagt Oberbürgermeister und Sportdezernent Udo Bausch.

» weiterlesen


Der Hessische Datenschutzbeauftragte zum Führen von Teilnehmendenlisten
Newsletter des lsb_h

Der Hessische Datenschutzbeauftragte zum Führen von Teilnehmendenlisten<br />Newsletter des lsb_h Viele Spitzenverbände empfehlen bei der Wiederaufnahme des Sportbetriebs in angepasstem Rahmen Teilnehmendenlisten zu führen. In diesen Listen werden in den meisten Fällen jedoch nicht nur die Namen der Trainierenden dokumentiert, sondern es wird auch der Gesundheitszustand abgefragt. Dies ist jedoch nicht zulässig, wie der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Ende Mai mitgeteilt hat. Lesen Sie mehr hier »


Hintergrund