Sportbund Rüsselsheim

Landesregierung verschärft wieder die Corona-Schutzmaßnahmen
Landesregierung verschärft wieder die Corona-Schutzmaßnahmen

 

Ab Sonntag (5. Dezember) gilt landesweit wieder eine verschärfte Corona-Schutzverordnung. Die Landesregierung hat die neuen Einschränkungen beschlossen, um die vierte Welle der Pandemie zu brechen.

Die neuen Regelungen zielen vor allem darauf ab, Kontakte zu reduzieren, insbesondere durch Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte oder durch strengere 2G-Regeln. Danach dürfen sich in Rüsselsheim am Main ab Sonntag Ungeimpfte maximal mit zwei Hausstände im öffentlichen Raum treffen. Auch dürfen sie die Rüsselsheimer Einzelhandelsgeschäfte nicht mehr betreten. Davon ausgenommen sind die so genannten Grundversorger, wozu unter anderem Supermärkte, Drogerien und Apotheken zählen.

» weiterlesen


Einführung in das Konzept der Leichten Sprache
Newsletter des lsb_h

Einführung in das Konzept der Leichten Sprache<br />Newsletter des lsb_h

Die Bildungsakademie des lsb hat viele interessante Angebote im Bereich Management und Ehrenamt im Angebot. Heute möchten wir Eure Aufmerksamkeit nochmal auf eine Veranstaltung lenken, die besondere Beachtung verdient:

Einführung in das Konzept der Leichten Sprache (VM4/JL4)
am Montag, 13. Dezember 2021, von 14:00-17:00 Uhr


Leichte Sprache ist ein innovatives Konzept zur Umsetzung von barrierefreier Kommunikation. Menschen, die beim Verständnis der deutschen Sprache benachteiligt sind, soll über Leichte Sprache das Verständnis von Texten erleichtert werden. Menschen mit geistiger Behinderung und Lernschwierigkeiten können am gesellschaftlichen Leben teilhaben. In diesem Seminar bekommen Sie hilfreiche Tipps an die Hand, die Ihnen den Einsatz Leichter Sprache bei der Gestaltung von Webseiten und Printmedien ermöglichen.
Zur kostenpflichtigen Anmeldung gelangt Ihr hier ».




Sportlerehrung abgesagt
Mitteilung des Sportamtes

Sportlerehrung abgesagt<br />Mitteilung des Sportamtes

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportlerinnen und Sportler,

die Nachrichten der vergangenen Tage, die Entwicklung der pandemischen Lage und die Vorgaben zur Durchführung von Veranstaltungen erfüllen uns mit großer Sorge.

Schweren Herzens haben wir daher beschlossen, die für den 11. Dezember 2021 geplante Sportler*innen Ehrung hiermit abzusagen.

Uns liegt die Gesundheit aller sehr am Herzen und auch wenn wir alle hygienischen und logistischen Vorgaben erfüllen können, könnten wir das, was unsere Ehrung ausmacht nicht erfüllen:

Einen zwanglosen Abend mit Spaß und Freude, mit herzlichen Gratulationen und Umarmungen, mit lockeren Plaudereien am Tisch und bei einem kühlen Getränk.

Die Entscheidung fiel uns nicht leicht und wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir gemeinsam mit dem Sportbund Rüsselsheim uns zu diesem Schritt entschlossen haben.

Selbstverständlich sollen alle Sportlerinnen und Sportler ihre Auszeichnung erhalten - in welcher Form dies geschehen kann, werden wir in den nächsten Tagen beraten.

Bis dahin verbleiben wir mit sportlichen Grüßen

Mit freundlichen Grüßen

Anette Tettenborn
Amtsleiterin

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Amt für Sport und Bewegung
Ferdinand-Stuttmann-Str. 7
65428 Rüsselsheim am Main

Telefon Mobil: 06142 83 27 95
0160 / 98915650

E-Mail: anette.tettenborn@ruesselsheim.de




Der Kreis rollt wird voraussichtlich erst 2023 wieder rollen !
Newsletter des Sportkreises Groß-Gerau

Der Kreis rollt wird voraussichtlich erst 2023 wieder rollen !<br />Newsletter des Sportkreises Groß-Gerau

 

Seit Ende letzten Jahres war nahezu das komplette Personal des Fachdienstes Kultur, Sport und Ehrenamt für den Aufbau und die Betreuung des Impfzentrums des Kreises abgeordnet. Seit wenigen Tagen sind die Mitarbeiter*Innen wieder zurück an ihren eigentlichen Arbeitsplätzen. Um eine Großveranstaltung wie "Der Kreis rollt" entsprechend vorzubereiten, hätte spätestens in diesem Sommer intensiv mit der Organisation begonnen werden müssen. Dies war leider nicht möglich. Deshalb und wegen der weiterhin unklaren Entwicklung der "Corona-Situation" wird auch im Jahr 2022 die Veranstaltung "Der Kreis rollt" nicht durchgeführt werden können.

» weiterlesen


Aktuelle Informationen des Amts für Sport und Bewegung
vom 21. November 2021

Aktuelle Informationen des Amts für Sport und Bewegung<br />vom 21. November 2021

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter,

wie Sie alle verfolgt haben, hat die Ministerpräsidentenkonferenz am 18.11.2021 Beschlüsse gefasst, die auch den Sport betreffen werden.

Diese Beschlüsse müssen zunächst in hessisches Landesrecht umgesetzt werden, das Hessische Innenministerium hat jedoch das Inkrafttreten ab dem 25.11.2021 angekündigt.

Auf die möglichen Veränderungen möchten wir Sie jedoch bereits jetzt hinweisen und darum bitten, diese in Ihren Trainings- und Wettkampfabläufen zu berücksichtigen:

» weiterlesen


Das Transparenzregister -
Erleichterungen für gemeinnützige Vereine und Verbände
Sonder-Newsletter des lsb_h

Das Transparenzregister -<br />Erleichterungen für gemeinnützige Vereine und Verbände<br />Sonder-Newsletter des lsb_h

 

Es gibt Neues vom Transparenzregister. Zum 1. August 2021 wurde das Verfahren für eine mögliche Gebührenbefreiung für gemeinnützige Verein erheblich vereinfacht. Statt eines Nachweises der Gemeinnützigkeit durch die Vorlage eines Freistellungsbescheids reicht nun eine formlose Versicherung unter Angabe des zuständigen Finanzamtes und der Steuernummer. Ferner muss das Einverständnis gegeben werden, dass die registerführende Stelle beim zuständigen Finanzamt eine Bestätigung der Verfolgung der steuerbegünstigten Zwecke einholen darf.

» weiterlesen


Auch im Sport neue Corona-Regelungen seit 11. November
Aktuelle Infos des Landessportbundes Hessen

Auch im Sport neue Corona-Regelungen  seit 11. November<br />Aktuelle Infos des Landessportbundes Hessen

Seit dem 11. November gelten in Hessen veränderte Corona-Regelungen, die sich auch auf den Sportbereich auswirken. Sie sind in der überarbeiteten Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) festgehalten. Die entsprechenden Auslegungshinweise dazu finden Sie hier. Die wichtigste Änderung ist dabei im Bereich "Testen" zu finden: Für große Personengruppen ist künftig ein Antigen-Schnelltest nicht mehr ausreichend, um etwa am Trainingsbetrieb in Innenräumen oder an Sportveranstaltungen teilzunehmen.

Ausführlich hier




Die Bildungsstätten des lsb h
Newsletter des lsb_h

Die Bildungsstätten des lsb h<br />Newsletter des lsb_h Unser Sportbund verfügt über vier Bildungsstätten in Hessen: Frankfurt, Wetzlar, auf dem Sensenstein und am Edersee.
Diese eignen sich als ideale Begegnungsstätten für Seminare, Tagungen, Lehrgänge und Kongresse sowie sportlich ausgerichtete Bildungsmaßnahmen.
Weitere Informationen findet Ihr hier »


Landessportbund Hessen e.V. - Kommunikation und Marketing
Die Zeitschrift "Sport in Hessen" auch online
Newsletter des lsb_h

Landessportbund Hessen e.V. - Kommunikation und Marketing<br /> Die Zeitschrift "Sport in Hessen" auch online<br />Newsletter des lsb_h
Alle 14 Tage erscheint "Sport in Hessen", die Zeitschrift des Landessportbundes.
In der Magazinausgabe berichten wir über sportpolitische Entwicklungen und aktuelle Schwerpunktthemen innerhalb des organisierten Sports.
Die Berichtsausgabe bietet Platz für Neuigkeiten aus den hessischen Sportkreisen und Sportverbänden sowie aus den Verbänden mit besonderen Aufgaben.
Weitere Informationen findet Ihr als Sportinteressierte hier »


Ausbildungsangebote und Lizenzerwerb
Newsletter des lsb_h

Ausbildungsangebote und Lizenzerwerb<br />Newsletter des lsb_h
Mit einer Vielzahl an Ausbildungen möchte der Landessportbund sportinteressierte Menschen optimal für die Arbeit im Sportverein, Sportkreis oder Verband - ob als Übungsleiter oder Funktionär - qualifizieren. Im Bildungsportal sowie in der Ausbildungsbroschüre findet Ihr als Sportinteressierte weiteren Informationen hier »


Die Übungsleiter-Lizenz - Ausstellung und Verlängerung
Newsletter des lsb_h

Die Übungsleiter-Lizenz - Ausstellung und Verlängerung<br />Newsletter des lsb_h
Der Landessportbund Hessen e.V. hat bereits seit dem 01. Januar 2019 auf das neue DOSB-Lizenzmanagementsystem umgestellt. Alle Informationen zur Lizenzaustellung sowie Lizenzverlängerung findet Ihr hier »


Sportabzeichen-Vereinswettbewerb - Anmeldung für den Wettbewerb bis Ende des Jahres möglich
Newsletter des lsb_h

Sportabzeichen-Vereinswettbewerb - Anmeldung für den Wettbewerb bis Ende des Jahres möglich<br />Newsletter des lsb_h
Die Sportabzeichen-Saison neigt sich dem Ende entgegen. Vereine, die in diesem Jahr viele Sportabzeichen abgenommen haben, können sich noch bis Ende des Jahres zum Sportabzeichen-Vereinswettbewerb anmelden.
Die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb sowie das Anmeldeformular findet Ihr hier »


Bezuschussung 2021: Bewilligung von fast 5 Millionen Euro Zuschüssen
Newsletter des lsb_h

Bezuschussung 2021: Bewilligung von fast 5 Millionen Euro Zuschüssen<br />Newsletter des lsb_h
Im Oktober traf sich das Präsidium des lsb h, um auf Vorschlag von Vizepräsident Dr. Frank Weller, die Bewilligung der Bezuschussung für die Beschäftigung von Übungsleitern, Vereinsmanagern und Jugendleitern in Höhe von knapp 4,5 Millionen Euro zu beschließen. Darüber hinaus wurden die Sportförderanträge des I. Quartals 2021 mit einem Betrag von 483.894,00 Euro bewilligt. Alle weiteren Informationen erhaltet Ihr hier »


JHV 2021: Veränderungen im Vorstand
JHV 2021: Veränderungen im Vorstand

Neu im Vorstand ist Elke Brechtelsbauer (rechts). Sie wird künftig für die sach- und fachgerechte Verwaltung der Finanzen des Sportbundes verantwortlich sein, mit dessen Aufgaben und seiner Arbeitsweise sie sich schon einige Zeit vor ihrer einstimmigen Wahl als Gast der Vorstandssitzungen vertraut gemacht hatte.

Neue Geschäftsführerin ist Eva Metschkoll, bisher als Referentin für Vereinskontakte im Sportbund-Vorstand aktiv. 

Neu ist auch Darleen Meierhöfer als 2. Vorsitzende des Jugendausschusses (Foto links).



JHV 2021: Abschiede
Harald Schenk

JHV 2021: Abschiede<br />Harald Schenk Harald Schenk war seit 22 Jahren im Sportbund-Vorstand. Er begann 1999 als 1. Vorsitzender des damals noch existierenden Technischen Ausschusses und war danach zuständig für Vereinskontakte, ehe er von 2004 bis heute als Schatzmeister für die Finanzen des Dachverbandes verantwortlich war. Aber er war während all dieser Zeit Weit mehr als nur ein Schatzmeister. Einige seiner wichtigsten  Aktivitäten: Jahrelang die tragende Säule bei der Vorbereitung und Durchführung der städtischen Sportlerehrung, Macher und Ideengeber bei der Erstellung und Umsetzung der Sportförder-Richtlinien, führender Mitarbeiter bei der Erneuerung der Richtlinien für die Sportlerehrung, einer der Hauptakteure bei den verschiedensten Veranstaltungen. Als „Mr. Sport“ des Hessentages 2017 hat er mit voller Berechtigung den Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen bekommen.


Hintergrund