Sportbund Rüsselsheim

In eigener Sache:
Sportbund sucht Mitstreiter für die Vorstandsarbeit

In eigener Sache:<br />Sportbund sucht Mitstreiter für die Vorstandsarbeit

 

Laut Satzung sollte der Sportbund-Vorstand aus 12 gewählten Vorstandsmitgliedern und den Ehrenvorsitzenden bestehen. Derzeit besteht der Vorstand leider nur aus 9 Personen, und zwei weitere Vorstandsmitglieder werden auf der Mitgliederversammlung 2021 nicht mehr kandidieren. Alle Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Der SBR-Vorstand sucht sportinteressierte Personen für eine Mitarbeit in den Vorstandsthemen (z.B. Veranstaltungsorganisation, Finanzen und Mitgliederbetreuung) und für die aktive Unterstützung bei den regelmäßigen Aufgaben (u.a. Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der städtischen Sportlerehrung). Der zeitliche Aufwand würde, in Abhängigkeit von den jeweiligen Aufgaben, bei ca. 5 bis 10 Stunden im Monat liegen. Der Umgang mit PC sollte bekannt sein, und eine gewisse zeitliche Flexibilität wäre von Vorteil.        

Wer mehr über den SBR erfahren möchte, sollte sich bitte einfach bei uns melden. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder würden es natürlich begrüßen, wenn interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Übernahme eines Vorstandsamtes bereit wären. Davon unabhängig begrüßen wir gerne jeden Interessierten in unserer Gemeinschaft. Es gibt vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Wir würden uns über eine persönliche Kontaktaufnahme unter "mail@sportbund-ruesselsheim.de" oder Tel. 06142 12223 freuen, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen. Gerne können Sie sich auch mit einem der aktuellen Vorstandsmitgliedern in Verbindung setzen. Kontaktdaten und mehr Informationen zum Sportbund Rüsselsheim finden Sie auf dieser Homepage.



Update Transparenzregister
Newsletter des lsb_h

Update Transparenzregister<br />Newsletter des lsb_h Wir haben in den vergangenen Monaten mehrfach zum Thema informiert, zuletzt per Newsletter vom 8. Dezember 2020 hinsichtlich der Möglichkeit, einen Antrag auf Gebührenbefreiung für das Jahr 2020 zu stellen. In diesen Tagen erhalten viele unserer Vereine einen Bescheid über die Jahresgebühr für die Führung des Transparenzregisters. Dies führt zu vermehrten Rückfragen durch unsere Vereine. Der DOSB hat in einem Rundschreiben nun Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt. Das Rundschreiben im pdf-Format hier ».


Neue Angebote
Online-Veranstaltungen im März
Newsletter des lsb_h

Neue Angebote<br />Online-Veranstaltungen im März<br />Newsletter des lsb_h Wir haben die vielen Anfragen, die uns in den letzten Wochen erreicht haben, zum Anlass genommen und Euch einen bunten Frühlingsstrauß an Wissen zusammengestellt.
Den Anfang macht am 03. März, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, die Informationsveranstaltung zum Förderprogramm „Ehrenamt digitalisiert!“ » mit Patrick Burghardt, Staatssekretär für Digitale Strategie und Entwicklung und CIO des Landes Hessen.
Gefolgt von „Corona-Beihilfen Bundesmittel“ », am 04. März, zur gleichen Zeit. Hier beleuchtet Steuerberaterin Sandra Oechler die Überbrückungshilfe III und deren Tauglichkeit für gemeinnützige Organisationen.
Anmelden könnt Ihr Euch über die Verlinkung der Titel im Text. Alle Online-Veranstaltungen der Bildungsakademie findet Ihr hier ».


Online-Fachseminare zur Sportinfrastruktur
Newsletter des lsb_h

Online-Fachseminare zur Sportinfrastruktur<br />Newsletter des lsb_h Der lsb h hat zusammen mit Partnerfirmen kostenfreie Online-Angebote zum Thema „Zukunftsorientierter Sportstättenbau“ erstellt. Im Fokus stehen u.a. energiesparende LED-Beleuchtungsanlagen, Sporthallenbeheizung, Sportböden und Prallschutz sowie Freilufthallen und die bewegungsfreundliche Schulhofgestaltung. Außerdem ein Seminar zur Sportentwicklungsplanung. Alle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung hier ».


Lockdown verlängert
Keine Änderungen für den Rüsselsheimer Sport
Rundschreiben des Amtes für Sport und Bewegung

Lockdown verlängert<br />Keine Änderungen für den Rüsselsheimer Sport<br />Rundschreiben des Amtes für Sport und Bewegung

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter, liebe Sportlerinnen und Sportler,

wie Ihnen allen bekannt ist, geht der LockDown bis – vorläufig – 7. März weiter.

Erneut gibt es im Sport keine Änderungen der bisherigen Abläufe.

In den vergangenen Tagen gab es jedoch immer mal wieder Definitions- und Auslegungsprobleme und wir möchten uns bei Ihnen für die konstruktive Zusammenarbeit und die z.T. sehr individuelle Erörterung von „was darf ich / was darf ich nicht“ bedanken.

Nachfolgend aufgeführte Themen wurden u.a. an uns herangetragen bzw. mit dem Innenministerium abgestimmt und führten zu folgenden Ergebnissen:

-         In gedeckten Sportanlagen dürfen sich maximal zwei Personen /Trainierende aufhalten (Schießstand, Sporthalle, Tennisfeld) auch wenn die Sportfläche Mindestabstände zulässt.

-         Trainer*innen und Übungsleiter*innen sind in dieser Personenanzahl inbegriffen, d.h. ein Trainer / eine Trainerin am Spielfeldrand (Tennis, Fechten, Tischtennis etc.) ist nicht zulässig!

-         Fitnessräume dürfen ausschließlich Kaderathleten des Profi- und Spitzensports olympischer Disziplinen zur Verfügung gestellt werden, auch hier gilt die zwei-Personen-Regel.

» weiterlesen


Mitgliederversammlung in Pandemie-Zeiten
Newsletter des lsb_h

Mitgliederversammlung in Pandemie-Zeiten<br />Newsletter des lsb_h Ob Verein, Sportkreis oder Fachverband: Eine Mitgliederversammlung in Pandemie-Zeiten stellt alle gleichermaßen vor Herausforderungen. Die Fragen, die dabei auftauchen, sind vielfältig. Es geht um Verschiebungen, ablaufende Amtszeiten, eine Verlegung der Versammlung in den digitalen Raum, schriftliche Beschlussfassungen, geeignete Tools und Videodienstanbieter und vieles mehr. Wir haben die wichtigsten Informationen hier » zusammengestellt.


Wie wird die Übungsleitertätigkeit in Zeiten der Pandemie nachgewiesen?
Newsletter des lsb_h

Wie wird die Übungsleitertätigkeit in Zeiten der Pandemie nachgewiesen?<br />Newsletter des lsb_h In den letzten Wochen wurde diese Frage immer wieder durch viele Mitgliedsvereine an uns herangetragen. Wir haben zu dieser Thematik alle wichtigen Hinweise und Möglichkeiten in einem Merkblatt » zusammengefasst.


Beantragung der ÜL-Zuschüsse 2021 - Versand der Formulare
Newsletter des lsb_h

Beantragung der ÜL-Zuschüsse 2021 - Versand der Formulare<br />Newsletter des lsb_h Allen Mitgliedsvereinen, die im Jahr 2020 keinen Antrag auf Übungsleiterzuschüsse gestellt haben, wird das entsprechende Formular für 2021 am Freitag, den 05.02.2021, per Post zur Verfügung gestellt. Die Planung für 2021 sollte unter Außerachtlassung der Pandemie erfolgen. Alle wichtigen Hinweise zur Beantragung sind auf unserer Homepage in den Richtlinien » zur Förderung zusammengefasst.


Übungsleiterbezuschussung während der Corona-Pandemie
Wichtige Hinweise zur Handhabung in 2021
Newsletter des lsb_h

Übungsleiterbezuschussung während der Corona-Pandemie<br />Wichtige Hinweise zur Handhabung in 2021<br />Newsletter des lsb_h

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Hinblick auf die schwierige Lage in Zeiten der Pandemie möchten wir unseren Mitgliedsvereinen die Bearbeitung des Kombiformulars Verwendungsbestätigung 2020/Antrag für 2021 für die Beschäftigung von Übungsleitern mit folgenden Hinweisen erleichtern:
• Übungsstunden die coronabedingt im Jahr 2020 nicht stattgefunden haben, werden nicht zurückgefordert.
Geben Sie bitte unverändert im Teil B des Kombiformulars (Spalte 7) die tatsächlich geleisteten Stunden an und lassen diese vom Übungsleiter durch eigenhändige Unterschrift bestätigen.
• Übungsleiter*innen die in 2020, trotz Beantragung durch den Verein, überhaupt nicht tätig waren oder geleistete Übungsstunden, die nicht durch den Übungsleiter selbst bestätigt werden, sind weiterhin zu erstatten.

» weiterlesen


Vereinsjahr 2021: Überraschend viele Steueränderungen, die Sie kennen müssen
Newsletter des lsb_h

Vereinsjahr 2021: Überraschend viele Steueränderungen, die Sie kennen müssen<br />Newsletter des lsb_h Das Jahressteuergesetz 2020 hat die langersehnten Verbesserungen für gemeinnützige Organisationen gebracht &#8210; dem Finanzausschuss sei Dank. 13 Anträge hatte er kurz vor Toresschluss eingebracht, alle sind Gesetz geworden. Die Neuregelungen betreffen weit mehr als nur Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag, sie sind fundamentaler Art. Lernen Sie im VB VereinsBrief alle Neuregelungen kennen und erfahren Sie, wie Sie diese in Ihrem Verein umsetzen.
» Hier VB VereinsBrief kostenlos und unverbindlich testen!


Jahressteuergesetz 2020 - Vorsicht Falle
Newsletter des lsb_h

Jahressteuergesetz 2020 - Vorsicht Falle<br />Newsletter des lsb_h Im Zuge des Jahressteuergesetzes 2020 hat der Bundestag mit Zustimmung des Bundesrats im letzten Dezember einige Gesetzesänderungen zugunsten von Ehrenamtlichen und gemeinnützigen Vereinen beschlossen.Leider ist mit der Erhöhung der Ehrenamtspauschale an anderer Stelle ein gravierender Nachteil verbunden, was vermutlich auf ein Versehen des Gesetzgebers zurückzuführen ist. Lesen Sie mehr hier »


Corona-Kontakt-Beschränkungen - aktueller Stand
Hinweise des Amtes für Sport und Bewegung vom 25. Januar 2021

Corona-Kontakt-Beschränkungen - aktueller Stand<br />Hinweise des Amtes für Sport und Bewegung vom 25. Januar 2021

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter, liebe Sportlerinnen und Sportler,

mit dem Beschluss, den bundesweiten LockDown bis Mitte Februar zu verlängern, wollen wir es nicht versäumen, Sie über die aktuell geltenden und allgemeinen Regeln zu informieren.

Grundsätzlich gibt es für den Ablauf im Sport keine wesentlichen Änderungen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass in den Bereichen, in denen in unseren gedeckten Sportstätten bereits Maskenpflicht herrscht, auf das Tragen der FFP2-  oder der vergleichbaren medizinischen Maske  geachtet werden muss. Wie bisher, ist die Maske beim Betreten und Verlassen der Sportstätte zu tragen.

Vereine mit eigenen Anlagen bitten wir, die Mitglieder entsprechend zu informieren und ebenso zu verfahren. 

Im folgenden erhalten Sie die Pressemitteilung der Stadt Rüsselsheim zu der Verlängerung der Maßnahmen.

Im Anhang stellen wir Ihnen die voll umfänglichen Auslegungs- und Verhaltenshinweise zum alltäglichen Leben zur Verfügung.

20210124_1315_Handbuch Corona HMWEVW.pdf 20210124_1315_Handbuch Corona HMWEVW.pdf

Bitte beachten Sie den grün markierten Hinweis, dass man nicht alles, was man tun darf auch tun muss! 

In letzter Zeit erreichen uns vermehrt Hinweise von Vereinen, die trotz völlig corona-konformem Verhalten „angeschwärzt“ werden.

An dieser Stelle möchte ich mich für die bisherige Zusammenarbeit und Vernunft bedanken, die Sie bei den eher bescheidenen Möglichkeiten, die der Sport gerade hat, immer wieder beweisen.

Wir bitten daher darum, uns bei Fragen und Unsicherheiten vorab zu kontaktieren, damit mögliche Missverständnisse und Unannehmlichkeiten vermieden werden können.

Bitte bleibt gesund!


» weiterlesen


Abrechnung der ÜL-Zuschüsse 2020 und Beantragung 2021
Newsletter des lsb_h

Abrechnung der ÜL-Zuschüsse 2020 und Beantragung 2021<br />Newsletter des lsb_h Im Sinne unserer Mitgliedsvereine und unter Berücksichtigung der schwierigen Lage hinsichtlich der Pandemie, werden Zuschüsse für Übungsstunden, die Corona-bedingt im Jahr 2020 nicht stattgefunden haben, nicht zurückgefordert. Die Planung für 2021 sollte unter Außerachtlassung der Pandemie erfolgen. Wir haben alle wichtigen Hinweise hierzu in einem Merkblatt » zusammengefasst.


Studie des Bundeswirtschaftsministeriums - Bitte um Teilnahme
Newsletter des lsb_h

Studie des Bundeswirtschaftsministeriums - Bitte um Teilnahme<br />Newsletter des lsb_h Im Juni 2020 hatte der lsb h seine Vereine um Teilnahme an seiner Corona-Vereinsumfrage gebeten. Die Ergebnisse aus dem Sommer waren wichtig, doch es war klar, dass sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die hessischen Vereine erst jetzt – zu Beginn des neuen Jahres – zeigen. Statt nun eine weitere eigene Umfrage aufzulegen, unterstützen wir die Studie des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zu den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Sportwirtschaft und die Sportvereine. Lesen Sie mehr hier »


Jahressteuergesetz 2020: Förderung des Ehrenamts und gemeinnütziger Vereine
Newsletter des lsb_h

Jahressteuergesetz 2020: Förderung des Ehrenamts und gemeinnütziger Vereine<br />Newsletter des lsb_h Die seit Jahren geforderte Förderung des Ehrenamts und weiterer Vergünstigungen für gemeinnützige Körperschaften wurden durch das Jahressteuergesetz 2020 vollzogen. Es handelt sich um die umfassendste Reform seit 2013. Das Jahressteuergesetz 2020, das durch den Bundestag am 16.12.2020 verabschiedet wurde und dem der Bundesrat am 18.12.2020 zugestimmt hat, enthält einige Änderungen, die das Ehrenamt und gemeinnützige Vereine betreffen. Lesen Sie mehr hier »


Hintergrund