Jugend

Fragen zur Jugendarbeit?
Ansprechpartner für alles, was mit Jugendarbeit in den Vereinen zu tun hat (Satzung, Freizeiten, Zuschüsse, Sonderurlaub usw.), ist die Jugendausschuss-Vorsitzende

Monika Balzer
Telefon und Fax 06142/55806
Mobil 0170 4012966
e-mail: MoniBalzer@GMX.de pr



Juleica
die Jugendleiter-Card
und ihre Vorteile für Rüsselsheimer

Juleica <br /> die Jugendleiter-Card <br /> und ihre Vorteile für Rüsselsheimer
Der Magistrat der Stadt Rüsselsheim hat im Herbst 2000 die bundeseinheitliche Jugendleiter-Card eingeführt. Diese soll ehrenamtliche Tätigkeiten in der Jugendarbeit aufwerten.

Was sind die Voraussetzungen für die JuLeiCa?

- ehrenamtliche Mitarbeit in Vereinen, Verbänden oder Organisationen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind
- Mindestalter: 16 Jahre
- pädagogische und rechtliche Kenntnisse im Umgang mit Kindern und Jugendlichen erworben durch:
mindestens dreijährige Tätigkeit
oder Jugendgruppenleiterausbildung

oder pädagogische Berufsausbildung
- Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (nicht älter als 2 Jahre).

Welche Vorteile bringt die JuLeiCa?

- Sie ersetzt den Jugendgruppenleiterausweis, dient also der Legitimation
- ermöglicht Vergünstigungen, z.B. in Rüsselsheim:
- 50% Ermäßigung im Schwimmbad
- kostenloses Ausleihen von Material der Stadtbildstelle
- Ermäßigung beim Besuch des Museums
- kostenloses Ausleihen in der Stadtbücherei (Institutionsausweis)
- Ermäßigungen bei einigen Veranstaltungen des Kulturamtes und der VHS.

Wo bekomme ich die JuLeiCa?

Auf Antrag beim Jugendamt/Abt. Jugendpflege. Ihr benötigt Nachweise über eure Qualifikation, den Beleg des 1.Hilfe-Kurses und ein Lichtbild. Dann ist die JuLeiCa drei Jahre gültig.

Weitere Infos unter:

http://www.sportjugend-hessen.de/fileadmin/media/Informationen_Service/Downloads/Infothek/Juleica_und_E-Card.pdf


Was macht eigentlich
die Sportbund-Jugend?

Was macht eigentlich<br />die Sportbund-Jugend?
Aufgaben der Sportbund-Jugend:


- Bindeglied zwischen den Vereinen für eine vereinsübergreifende Jugendarbeit

- Interessensvertreter für im Sportverein aktive Jugendliche (z.Zt. ca. 6000) innerhalb Rüsselsheims

- Mitarbeit in städtischen Gremien und Projekten: Jugendhilfeausschuss, Bündnis für Familien, Sportentwicklungsplan

- Kontakt zur Sportjugend des Kreises GG

- Fortbildungsauftrag

- Kooperationspartner bei gemeinsamen Veranstaltungen

- Ansprechpartner für Vereinsjugendwarte.




Unterstützung durch die Stadtjugendpflege

Ausleihmöglichkeiten von Material für Freizeiten und Veranstaltungen erhalten die Vereine durch die Stadtjugendpflege.

Jugendförderung II/F 7.1
Tel.: 83 21 06 Gerald Bamberg

Vereinsanfragen
Tel.: 83 21 02 Marlene Keil
Fax: 83 21 10
Sachbearbeiterin
Dammgasse 7 Zi. 9
Tel.: 83 21 06

Dogan Uta
Kinder- und Jugendbüro
Dammgasse 7 Zi. 15