Erich Schmelz, TV Königstädten,
erhält den Sportbundpreis 2016

Sportbund-Vorsitzender Jörg-Dieter Häußer, Hildegard und Erich Schmelz (Foto: Sportbund)

Am Freitag, 31. März, erhielt Erich Schmelz, TV Königstädten, den Ehrenpreis des Rüsselsheimer Sportbund für das Jahr 2016. Mit dem Preis ehrt der Dachverband der Rüsselsheimer Sportvereine Menschen, die "in der zweiten Reihe" seit vielen Jahren unermüdlich für ihren Verein ehrenamtlich aktiv und für das Wohl des Vereins unverzichtbar sind.

Erich Schmelz ist seit rund vier Jahrzehnten in vielfältiger Weise ehrenamtlich für den TV Königstädten tätig - früher als Organisator und Teil des Wirtschaftsdienstes, als das Turnerheim an der Stockstraße noch keinen professionellen Pächter hatte, als Vergnügungswart und 1988 als Mitgründer der Tennisabteilung, für die er bis heute die Kasse führt und bei Arbeitseinsätzen und zu anderen Anlässen immer Hand anlegt.

Zu den Gratulanten gehörten Oberbürgermeister Patrick Burghardt, Vorstandsmitglieder des TV Königstädten, Freunde und sportliche Weggefährten und selbstverständlich die Vorständler des Sportbundes.

Der Pokal für den Preisträger wurde entworfen, produziert und gesponsort von der Rüsselsheimer Firma JOSCH Metallgestalung GmbH.

Ausführliche Berichte (wenn auch nicht fehlerlos) gibt es in den beiden Rüsselsheimer Tageszeitungen: 

Echo und Main-Spitze